Brasserie du Sud, Frankfurt/M.

Gourmetrix 2. September 2012 0
Brasserie du Sud, Frankfurt/M.
  • Ambiente
  • Service
  • Essen
  • Wohlfühlfaktor
  • Preis/Leistung
Facebook Twitter Delicious Pinterest Email

Französisch Geniessen in Sachsenhausen.

Die Karte ist überschaubar und das ist auch gut so. Mitten in Sachsenhausen, unweit der Schweizerstraße, findet sich dieses kleine, aber feine Restaurant. Die schöne Außenterasse ist pefekt für laue Sommerabende und auch innen ist das ganze sehr einladend. Nur die Tische stehen etwas eng. Ist gibt halt wenig Platz in Sachsenhausen.

Neben einem Tagesmenü gibt es diverse Tagesgerichte und 3-4 feste Gerichte auf der Karte. Grandios ist der Lammrücken mit Minz-Gnocchi und Pernodrahmspinat (18,50 €). Auch die Sauce überzeugt durch echten Geschmack. Selten für Frankfurt gibt es davor immer etwas Baguette und kleine Brötchen mit zwei Sorten Kräuterbutter. Auch Fisch ist absolut zu empfehlen – der Seeteufel von der Speicherkarte war mit der beste an den ich mich erinnern kann.

Die offenen Weine sind ebenfall überschaubar, aber zu empfehlen. Bei den roten überzeugt der Cote du Rhone, bei den weissen Weinen der Muscadet. Die Bedienung ist sehr freundlich und recht aufmerksam.
Alles in allem überzeugt die Gemütlichkeit, das gute Essen und ein vernünftige Preis-Leistungsverhältnis.

PREISKATEGORIE: Mittel

Öffnungszeiten: Täglich ab 11:30

www.brasserie-du-sud.de
Oppenheimer Landstrasse 31
60596 Frankfurt/M
069 – 61 55 99

Leave A Response »